Willkommen
im Kirchenbezirk Geislingen

Ausstellung "Bin so frei" in Türkheim

© Evangelische Kirchengemeinde Türkheim

In der St. Vituskirche in Türkheim wird die Ausstellung "Bin so frei" von dem Künstler Arthur Goldgräbe gezeigt. Sie ist bis 23. April zu sehen. Geöffnet ist die Ausstellung samstags von 14.00 bis 16.00 Uhr, sonntags von 12.00 bis 16.00 Uhr und donnerstags von 17.00 bis 19.00 Uhr.

Trauercafé in Geislingen

Jedes Abschiednehmen verändert tief greifend das Leben. Trauer ist notwendig, um den Verlust zu überwinden. Dazu braucht es manchmal einen geschützten Raum, in dem Betroffene nicht allein sind mit ihren Gefühlen und Gedanken.

Das Trauercafé ist solch ein geschützter Ort, wo Menschen sich treffen, die den Verlust eines nahestehenden Menschen erlitten haben.

 

Mitarbeitende: Volker Weiß, Pfarrer und Krankenhausseelsorger, Margret Ehni, Pfarrerin und Supervisorin,
Jürgen Zeller, Diakon und Krankenhausseelsorger

Ort: Kaffeehaus der Diakonie, Moltkestraße 23, Geislingen

Termine: Mittwoch, 22. März, 26. April, 31. Mai und 28. Juni jeweils 18.00 bis 20.00 Uhr

Weitere Informationen: Evangelische Erwachsenenbildung Geislingen, Tel. (07331) 30 70 97 30

Cake Rock in Kuchen am 1. April

© Evangelische Kirchengemeinde Kuchen

Auch am Wochenende für Sie da

Die evangelischen Pfarrerinnen und Pfarrer sind auch über die Wochenenden für Sie da.

 

Sollten Sie Ihren Gemeindepfarrer oder Ihre Gemeindepfarrerin in dringenden Fällen nicht erreichen, so rufen Sie bitte die Telefon-Nummer (0162) 25 52 978 an.
Beachten Sie bitte, dass diese Telefonnummer ausschließlich übers Wochenende geschaltet und sonst nicht erreichbar ist.

Mehr 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Nicht sofort drankommen

    Zeit ist kostbar, Zeit ist Geld. Mit der Fastenaktion „Augenblick mal! Sieben Wochen ohne Sofort“ ruft die evangelische Kirche zur Entschleunigung auf und regt zum Nachdenken an. Der Tänzer, Choreograph, Musiker Eric Gauthier macht sich Gedanken über das Thema der vierten Fastenwoche „Nicht sofort drankommen“.

    mehr

  • Zwischen Afghanistan, Angst und Anfeindung

    Der 21. März ist der Internationale Tag gegen Rassismus. Aber wie steht es in Stuttgart um die Fremdenfreundlichkeit? Asylpfarrer Joachim Schlecht, Leiter des Arbeitskreis Asyl wünscht sich mehr Toleranz gegenüber Flüchtlingen.

    mehr

  • Gemeinsam für das Bildungszeitgesetz

    Die evangelische Kirche und der organisierte Sport in Baden-Württemberg haben bei einem Spitzengespräch in Stuttgart die Integration von Flüchtlingen und den Sonntagsschutz als gemeinsame gesellschaftliche Herausforderungen benannt. Beide Seiten plädierten für eine Weiterführung des Bildungszeitgesetzes, um das Ehrenamt in Kirche und Sport zu stärken.

    mehr