Willkommen
im Kirchenbezirk Geislingen

Bibelausstellung im Bonhoeffer-Gemeindehaus in Hausen

Wiesensteig gedenkt der Hexenopfer

© Evangelische Kirchengemeinde Wiesensteig

Über 100 Menschen wurden im 16. und 17. Jahrhundert in der Grafschaft Helfenstein als "Hexen und Unholde" in Wiesensteig verurteilt und hingerichtet. Die Stadt Wiesensteig und die Kirchengemeinden gedenken der Opfer dieses Unrechts: am 10. März 2017 um 19.00 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum Wiesensteig, Hauptstraße 65, mit einer szenischen Darstellung eines Hexenprozesses und dem Vortrag von Professor Dr. Andreas Holzem (kath. Fakultät der Uni Tübingen) „Erschreckliche Thatten vnd handlungen der Hexen und Vnholden…“ und am 12. März 2017 um 10.00 Uhr in der St. Cyriakuskirche in Wiesensteig mit einem Ökumenischen Bußgottesdienst.

Auch am Wochenende für Sie da

Die evangelischen Pfarrerinnen und Pfarrer sind auch über die Wochenenden für Sie da.

 

Sollten Sie Ihren Gemeindepfarrer oder Ihre Gemeindepfarrerin in dringenden Fällen nicht erreichen, so rufen Sie bitte die Telefon-Nummer (0162) 25 52 978 an.
Beachten Sie bitte, dass diese Telefonnummer ausschließlich übers Wochenende geschaltet und sonst nicht erreichbar ist.

Mehr 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • „Was glaubst denn Du?“

    „Es geht um Religion, um die Christen und um die Muslime“, erklärt Ylva. Die 8-Jährige dreht an einer der dreidimensionalen Texttafeln. Diese ist Teil einer Ausstellung für Kinder über das Christentum und den Islam mit dem Titel „Was glaubst denn Du?“. Bis 26. Februar ist sie noch im „bibliorama – das bibelmuseum stuttgart“ zu sehen. Am Donnerstag, 16. Februar, hatte die Ausstellung prominenten Besuch.

    mehr

  • Religiöse Bildung wird immer wichtiger

    Bei der zentralen Veranstaltung der Kirchen bei der Bildungsmesse didacta diskutieren heute unter dem Titel „ZusammenLeben gestalten – Pluralitätswert Religion?“ Staatssekretär Volker Schebesta, Oberkirchenrat Werner Baur und Prof. Dr. Magnus Striet von der Theologischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

    mehr

  • Veränderungen positiv entgegenblicken

    Pfarrerin Dorothee Sauer wird neue Codekanin im evangelischen Kirchenbezirk Balingen und geschäftsführende Pfarrerin der Kirchengemeinde Sigmaringen. Am 14. Februar sprach sich das Besetzungsgremium für die 44-jährige Theologin aus. Wann sie ihren Dienst antreten wird, steht noch nicht fest.

    mehr