Geislinger Gesamtkirchengemeinde verabschiedet ihren Kirchenpfleger in den Ruhestand

Gerhard Zachmann

Gerhard Zachmann übergibt an Ulrike Glemser

 

Nach beinahe 36-jähriger Tätigkeit in der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Geislingen trat Gerhard Zachmann in den Ruhestand.

 

Am 01. November 1969 wurde Gerhard Zachmann Kirchenpfleger in Geislingen. Er hat sich um die Finanzen, die Gebäude, die Kindergärten, die Sozialstation gekümmert, war zuständig für das Personal und für vielfältigste Sonderaufgaben, die ihm die Dekane übertrugen. Paul Lempp, Hermann Stahl und Gerlinde Hühn wussten, dass sie sich in allem auf ihren Kirchenpfleger verlassen konnten. Für die Geislinger Gesamtkirchengemeinde bedeutet der Ruhestand von Gerhard Zachmann einen großen Einschnitt. Aber, so sagt Gerhard Zachmann, er sei überaus zufrieden mit der Wahl seiner Nachfolgerin. Er wisse, dass mit Ulrike Glemser die Arbeit in sehr qualifizierte Hände übergehe.

 

 

Zur feierlichen Verabschiedung am 30. September 2005 im Martin-Luther-haus in Geislingen konnte Dekanin Gerlinde Hühn viele Gäste begrüßen.

Viele kamen zur Verabschiedung von Gerhard Zachmann