KonfiCamp 2016

Seit 2005 führt das ejw KonfiCamps auf dem Gelände der Dobelmühle durch. Jährlich lassen sich seitdem ca. 200 Konfis und 90 Mitarbeitende einladen, gemeinsam ein erlebnisreiches Camp als Highlight im Konfirmanden-Jahr zu erleben.

Spaßiger Start ins Konfirmandenjahr - KonfiCamp 2016

Gruppenbild KonfiCamp 2016

Rund 180 Konfirmanden aus Geislingen und Umgebung verbringen gemeinsames Camp

 

Rund 180 Konfirmanden und über 90 Mitarbeitende haben sich jüngst in Geislingen, Süßen und Gingen versammelt, um in ein spektakuläres und aktionsreiches Wochenende zu starten. Sie trafen sich zum KonfiCamp. Das Camp des Evangelischen Jugendwerkes Geislingen ist für die Konfirmanden des evangelischen Kirchenbezirks der Start in das Konfirmandenjahr und bietet ihnen viele verschiedene Möglichkeiten, sich zu entfalten.

 

Nach zwei Stunden Fahrt kamen sie mit Bussen an ihrem Ziel in Aulendorf an. Die Konfirmanden bauten gemeinsam ein Floß, spielten Volleyball oder Fußball und stellten an der Kletterwand oder dem Giant Swing ihren Mut auf die Probe.

Die Band „Life Turns Gold“ brachte immer wieder Partystimmung mit fetzigen christlichen Liedern auf. Abends ließ die Gruppe gemeinsam am Lagerfeuer die Seele baumeln lassen, genoss Flammkuchen oder Crêpes und schlürfte alkoholfreie Cocktails.

 

Sonntags fand das „Gemeindebattle“ statt, bei dem an unterschiedlichen Stationen immer zwei Gemeinden gegeneinander antreten mussten. Am Ende durften sich die Pfarrer bei einer Kissenschlacht auf dem „Kampfbalken“ messen.

 

Um die 100 Mitarbeiter kümmerten sich rund um die Uhr um das Wohl der Konfirmanden und vermittelten mit kurzen Impulsen ihren Glauben. Am Ende hat sich das Wochenende wieder gelohnt: gutes Essen, gutes Wetter, gute Stimmung. „Das KonfiCamp bedeutet für mich Spaß“, sagte einer der Konfis und seine Freunde stimmten ihm kopfnickend zu. „Mit coolen Leuten Zeit verbringen“ könne man während der Freizeit, ergänzte ein anderer Camp-Bewohner.

 

Larissa Schmitt