Jugendheim Altenstadt verkauft

© Evangelischer Kirchenbezirk Geislingen

Jugendheim Friedensstraße 44

Das Grundstück Friedensstr. 44 mit dem Jugendheim hat einen Käufer gefunden. Die Geislinger Siedlungs- und Wohnungsbau GmbH (GSW) hat das Grundstück samt Gebäude von der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Geislingen erworben.



Nach dem der Kirchengemeinderat Altenstadt im Oktober 2013 und der Gesamtkirchengemeinderat Geislingen im Dezember 2014 beschlossen haben, die Immobilienkonzeption in der Gesamtkirchengemeinde Geislingen weiter umzusetzen und das Jugendheim zu verkaufen, konnte dieser Beschluss nun umgesetzt werden. Für das Grundstück Friedensstr. 44 mit dem Jugendheim wurde die Geislinger Siedlungs- und Wohnungsbau GmbH (GSW) als Käufer gefunden. Der Vertrag mit der GSW wurde am Donnerstag 17. März 2016 unterzeichnet.
Ab dem 1. September 2016 wurde die GSW Eigentümer des Grundstücks mit dem Jugendheim.

Auf den 1. September 2016 wechselte auch die Trägerschaft der „Kindertagesstätte Jugendheim“. Die Kita wird in Trägerschaft der Stadt Geislingen im Jugendheim fortgeführt. Die Stadt mietet dazu die Räume von der GSW an.

 

Für die Kirchengemeinde und die Stadt Geislingen sowie der GSW ist hier eine Lösung gefunden worden, die allen Beteiligten zugute kommt und den zukünftigen großen Aufgaben – Kinderbetreuung, Wohnraum und Immobilienkonzeption der Gesamtkirchengemeinde – Rechnung trägt.

 

Evangelische Gesamtkirchengemeinde Geislingen

Dekan Martin Elsässer

© Evangelischer Kirchenbezirk Geislingen

Die Vertreter der GSW, Herr Hagmayer und Herr Ströhle sowie Pfarrerin Ebisch und Dekan Elsässer