Bezirkssynode konstituiert sich

Wahlen standen im Mittelpunkt der Bezirkssynode

Nach der "Informations"-Bezirkssynode im Februar 2008 waren nun die Bezirkssynodalen des Geislinger Kirchenbezirks eingeladen zur konstituierenden Sitzung am Freitag, 04. April 2008.

 

Auf der Tagesordnung standen die Wahlen zur Bezirkssynode und den verschiedenen  Gremien:

 

Wahlen
1. Zuwahlen
2. Schriftührer/in
3. Vorsitzende der Bezirkssynode
4. Kirchenbezirksausschuss (KBA)
5. Leitungskreis Evangelische Erwachsenenbildung
6. Beschließender Ausschuss für Jugendarbeit (BA)
7. Diakonischer Bezirksausschuss (DBA)
8. Abgeordnete/r in den Beirat für Chancengleichheit
9. Pfarrstellenbesetzungsgremium
10. Dekanswahl-Ausschuss
11. Schuldekanswahl-Ausschuss

 

Zugewählt wurden Hans-Peter Bühler aus Kuchen und Marion Holstein aus Gingen.

 

Protokoll Bezirkssynode 08. April 2008 (34 kb)

 

Zum 1. Vorsitzenden der Bezirkssynode wurde Hans-Peter Bühler mit 59 Ja-Stimmen bei 63 abgegebenen Stimmzetteln gewählt.

 

 

 

Der 1. Vorsitzende der Bezirkssynode, Hans-Peter Bühler

Der neue KBA wurde gewählt

Der neu gewählte KBA

Die Bezirkssynode wählte die Mitglieder des neuen Kirchenbezirksausschusses (KBA):

 

Mitglieder sind:

 

Kraft Amtes:

  • Dekanin Gerlinde Hühn
  • Hans-Peter Bühler, 1. Vorsitzender der Bezirkssynode
  • Schuldekan Geiger
  • Klaus Machacek, Kirchenbezirksrechner

 

Distrikt Alb:

  • Pfarrer Holger Platz, Schalkstetten
  • Hermann Frieß, Schalkstetten
  • Manfred Tonnier, Amstetten

 

Distrikt Geislingen:

  • Pfarrerin Ulrike Knapp, Geislingen Martinskirche
  • Irene Gottwik, Geislingen-Martinskirche
  • Günther Vonhof, Geislingen-Stadtkirche

 

Distrikt Obere Fils:

  • Pfarrerin Susanne Jutz, Bad Überkingen
  • Bernd Britzelmayer, Hausen
  • Dr. Carsten Würz, Bad Überkingen

 

Distrikt Unteres Filstal:

  • Pfarrer Frank Bendler, Kuchen
  • Barbara Hewelt, Gingen
  • Hans Werner Löchli, Süssen

Die neuen Vorsitzenden der Bezirkssynode

Hans-Peter Bühler und Dekanin Gerlinde Hühn, Vorsitzende der Bezirkssynode

Die neuen Vorsitzenden der Bezirkssynode Geislingen sind Hans-Peter Bühler und Dekanin Gerlinde Hühn.

Für die Dauer seiner Amtszeit ist Hans-Peter Bühler zum Ehrenbeamten des Kirchenbezirks ernannt. Der 64-jährige  ist Beamter im Wirtschaftsministerium in Stuttgart und war 18 Jahre Mitglied im Kirchengemeinderat in seiner Heimatkirchengemeinde Kuchen. Seit vergangenem Jahr ist er auch im Lektorendienst im Kirchenbezirk tätig und feiert in dieser Funktion mit den Gemeinden zusammen sonntägliche Gottesdienste. Auch bei anstehenden Pfarrstellenneubesetzungen wird Hans-Peter Bühler abwechselnd mit den anderen von der Bezirkssynode gewählten Vertretern Armin Beck, Karl-Heinz Doster, Hannelore Klein und Hans Werner Löchli den Kirchenbezirk im Besetzungsgremium der jeweiligen Kirchengemeinde vertreten.