v.l.n.r.: Kirchenbezirksrechner Klaus Machacek, Dekanin Gerlinde Hühn, Verwaltungsstellenleiterin Margor Herter-Hoffmann, stellv. Verwaltungsstellenleiter Eberhard Schmid, Vorsitzender der Bezirkssynode Hans-Peter Bühler

Herbstsynode 2013

Die Bezirkssynode Geislingen tagte am

Freitag, 08. November 2013, um 17.30 Uhr
im Evangelischen Jugendheim Geislingen, Friedensstraße 44

Leitung: Hans-Peter Bühler, 1. Vorsitzender
Protokoll: Pfarrer Dr. Karl-Heinz Drescher-Pfeiffer
Andacht: Hans-Peter Bühler

Tagesordnung:

1.    Grußworte
2.    Abschiedsbericht vom Vorsitzenden, Hans-Peter Bühler
3.    Kurzbericht der Landessynodalen, Anita Gröh
4.    Vorstellung neuer MitarbeiterInnen und PfarrerInnen
5.    Verpflichtung von Pfarrerin Gabriele Renz zur Prädikantenpfarrerin
6.    Kurzbericht von Dekanin Hühn
7.    Plan für die kirchliche Arbeit und Umlagebeschluss 2013
- Genehmigung des OKR
8.    Feststellung Rechnungsabschluss 2012
9.    Pauschalierte Kirchensteuerzuweisung 2014 an die Kirchengemeinden
- Kirchensteuerverteilung 2013-2017 im Kirchenbezirk Geislingen
- Berechnung der Kirchensteuerzuweisung 2014
- Übersicht Pauschalierte Kirchensteuerzuweisung 2014
- Beschlussvorlage Kirchensteuerzuweisung 2014 an die Kirchengemeinden
10.    Plan für die kirchliche Arbeit des Kirchenbezirks 2014
-Erläuterung des Planes
-Einzelpläne – Anlage
Beschluss des Planes 2014 und der Bezirksumlage

Pause
11.    Zwei Projekte für Indien-Rücklagen
- Kinderheime in Südindien (EMS-Projekt)
- Duncan-Hospital in Nord-Indien (DIFÄM-Projekt)

12.    Sonstiges

Lesen Sie hier
das Protokoll der Bezirkssynode vom 08. November 2013

der Bericht von Landessynodale Anita Gröh

Die Bezirkssynode Geislingen tagt

Hans-Peter Bühler

Der Vorsitzende der Bezirkssynode, Hans-Peter Bühler, begrüßt die Bezirkssynodale und Gäste. Die Bezirkssynode traf sich letztmals in dieser Zusammensetzung. Nach der Kirchengemeinderatswahl werden die Kirchengemeinden über ihre Bezirkssynodale neu beschließen.

Seine Andacht schloss Hans-Peter Bühler mit dem Lied: "Ins Wasser fällt ein Stein".

Der langjährige Vorsitzende, Hans-Peter Bühler, blickte auf die Arbeit der vergangenen sechs Jahre zurück. Er nannte diese Zeit projektfreudig und innovativ. So wurde das Psalmenprojekt weit über die Bezirksgrenze hinaus wahrgenommen und mit dem Projekt "Ehrenamt fördern mit System" war Geislingen der erste Kirchenbezirk in der Landeskirche, der dieses Projekt angegangen ist.

Aus gesundheitlichen Gründen zieht sich Hans-Peter Bühler aus diesem Ehrenamt zurück. Dekanin Gerlinde Hühn überreichte als Dank die Johannes-Brenz-Medaillie in Bronze. "Für Ihre treue, solide und überaus engagierte Arbeit im Kirchenbezirk". Unterschrieben ist die Urkunde, die es zur Medaillie gab, von Landesbischof July.

 

Dekanin Hühn überreicht Hans-Peter Bühler die Brenz-Medaillie in Bronze

Kurzberichte bei der Bezirkssynode

Dekanin Hühn informierte die Bezirkssynode über die Ereignisse seit der vergangenen Frühjahrssynode und begrüßte neue Gesichter in der Bezirkssynode.

So sind seit 1. September 2013 neu im Bezirk:

Pfarrer Matthias Ebinger auf der Pfarrstelle in Kuchen

Pfarrerin Kathinka Kaden auf der 1. Pfarrstelle in Donzdorf

Seit Ostern 2013 ist Gabriele Renz Pfarrerin in Steinenkirch. Dekanin Hühn beauftragte sie auch als Bezirkspfarrerin für die Prädikantenarbeit.

v.l.n.r. Pfarrer Matthias Ebinger, Pfarrerin Kathinka Kaden und Pfarrerin Gabriele Renz

Die Bezirkssynode wurde gut geleitet von den Vorsitzenden Hans-Peter Bühler und Dekanin Gerlinde Hühn mit Unterstützung der Kirchl. Verwaltungsstelle