Prädikantentag 2012

Bezirksprädikantentag 2012 in der Ulrichskirche in Steinenkirch

Das jährliche Treffen der Prädikantinnen und Prädikanten der beiden Kirchenbezirke Geislingen und Göppingen fand am 18. März 2012 im Geislinger Kirchenbezirk statt.

 

Beginn war mit dem Gottesdienst in der Ulrichskirche Steinenkirch, den die Prädikanten Weiß  aus Göppingen und Georg Weber aus Geislingen vorbereitet hatten.

 

 

"Predigen heißt Hören. Woher meine Freude am Predigen kommt"

Dekan i.R. Eberhard Dieterich

Dekan i.R. Eberhard Dieterich, Mitarbeiter in der Landesprädikantenarbeit, sprach über das Predigen.

Predigen heißt Hören: Woher meine Freude am Predigen kommt.

 

 

 

Anhand des Textes in Römer 10, 14-17, führte er seine Gedanken aus:

  • Freude, wenn ich etwas entdecke.
  • Freude, wenn ich etwas begreife.
  • Freude, wenn ich merke, wie Jesus von der Freude Gottes erzählt und zum Mitfeiern einlädt.

 

Predigen ist dann:

Einladen zum Mitfreuen an dem Erhorchten und Gehörten.

 

Prädikanten aus Geislingen und Göppingen

Werner Maier verabschiedet Bezirksprädikantenpfarrerin Ingeborg Brüning

Werner Maier, Sprecher der Prädikanten im Kirchenbezirk Geislingen, verabschiedete im Namen aller mit herzlichem Dank Ingeborg Brüning, Bezirksprädikantenpfarrerin, in den Ruhestand. Über 10 Jahre hat sie die Prädikantinnen und Prädikanten im Kirchenbezirk Geislingen mit Rat und Tat begleitet.

Prädikantin Gabriele Weller

Prädikantin Gabriele Weller berichtete aus dem Landesarbeitskreis der Prädikanten

Dekanin Gerlinde Hühn

Dekanin Gerlinde Hühn sprach über die Möglichkeit, Prädikantinnen und Prädikanten zu visitieren. Dies war eine Anregung, die aus dem Landesarbeitskreis der Prädikanten gekommen war.

Auch bedankte sie sich für den Einsatz der Prädikanten.