Die Geislinger Stadtkirche

Fiale

Der bodenständige, äußerst poröse Tuffstein lässt keinerlei bildhauerische Bearbeitung zu, so erscheint die Stadtkirche von außen äußerst schlicht. Das später hinzugekommene „Kirchle“, eine Vorhalle zum Südtor, besteht aus Donzdorfer Sandstein, er lässt Schmuckplastiken zu. Hier ein Ziertürmchen über dem Pfeiler.

        Zurück zur vorherigen StationWeiter zur nächsten Station